Die Gewinner

I. DER GROSSE GÖNNER/DIE GROSSE GÖNNERIN
Dietrich Mateschitz für die Berufung Matthias Hartmanns zum „Künstlerischen Leiter“ von Servus TV

Laudatio: Thomas Trenkler

II. DIE GRÖSSTE SCHEINHEILIGKEIT
Kathrin Zechner (ORF) für den „Eurovision Song Contest Vienna 2015“

Laudatio: Fritz Ostermayer

III. DIE BESTEN NACHWUCHSWELTVERBESSERER
Karl Regensburger (ImPulsTanz) für den Pressetext mit der Headline „5.000 Zuschauer, 21 Nackte: Impulstanz zeigt alles“ zur Eröffnung des diesjährigen Festivals mit dem Projekt „Hit The Boom (...'Cause It's More Than Summer')“ von Doris Uhlich

Laudatio: Julius Deutschbauer

IV. HELDEN UND HELDINNEN DER PROVINZ
Julius Deutschbauer für seine Teilnahme am Kanzlerfest 2015 im Park des Hotel Altmannsdorf

Laudatio: Johannes Wegenstein

V. DIE DICKSTE STAUBSCHICHT
Adi Hirschal und Franzobel für ihre lang- und letztjährige Zusammenarbeit für das „Wiener Lustspielhaus“ am Hof mit „Hamlet oder Was ist hier die Frage?“

Laudatio: Thomas Trenkler

VI. SPEZIALPREIS DER JURY
Das Fachmagazin Theater heute für die Verleihung des Preises „Theater des Jahres“ an das Burgtheater Wien

Laudatio: Ali M. Abdullah

VII. DER LÄNGSTE ZEIGEFINGER
Sven-Eric Bechtolf und Cornelius Obonya für Ihre Statements zum spontanen Anstimmen der „Internationalen“ anlässlich des Besuchs von H.C. Strache durch die MusikerInnen der Vorstellung von „Jedermann“ bei den Salzburger Festspielen

Laudatio: Harald Posch

VIII. THESENFREIE POSITIONIERUNG
Michael Niavarani für die Produktion/Mitwirkung/Stückbearbeitung von „Die unglaubliche Tragödie des Richard III.“ im Globe Wien (Marx Halle)

Laudatio: Fritz Ostermayer

Spielzeitthema

EURE ARMUT KOTZT MICH AN