Dominik Warta

1969 geboren und aufgewachsen in Wien. Nach der Schauspielausbildung an der Schauspielschule Volkstheater erstes Festengagement am Theater Heidelberg. Ensemblemitglied am Schauspielhaus Graz und 2010/11 am Volkstheater Wien. Seit 2011 als freischaffender Schauspieler unter anderem am Schauspielhaus Graz, Volkstheater Wien, Stadttheater Klagenfurt und Landestheater Niederösterreich. Warta arbeitete u.a. mit den Regisseuren Anna Badora, Christine Eder, Stephan Kimmig, Georg Schmiedleitner und Tom Kühnel zusammen. Daneben auch für Film und Fernsehen tätig, z.B. in der Fernsehserie „Altes Geld“ (2015, Regie: David Schalko) oder in „Spuren des Bösen“ (2014, Regie: Andreas Prochaska).


Produktionen

Spielzeitthema

VORSICHT VOLK