Gerhard Fresacher

Gerhard Fresacher, geboren in Horn 1972, lebt in Wien und Kärnten, Theater und Bildende Kunst.

Seine Stationen führen über Ausstattung zur Regie über Paulus Manker, Georg Staudacher die Garage X, Hans Neuenfels das k.e. Klagenfurt zum „dark city club“ mit dem er seit 2008 eigene Produkte erarbeitet und vertreibt.
Für Garage X hat er die Tschechow Paraphrase „Kirschgarden“ und einen Theatertryptichon mit Josef Winkler erarbeitet und mehrere Performances gezeigt u.a. "Glashaus 1 u 2“ und „Pale Rider“.
In der Galerie Bäckerstrasse 4 zeigt er regelmäßig  seine Theaterarbeiten zu Ausstellungen transformiert in Kombination mit Kunstwerken die bezugnehmend mit der Gruppe "labelminuseins" entstehen.
Er ist verheiratet mit der Schauspielerin Magda Kropiunig hat zwei Töchter und ist deswegen vielleicht ein netter Kerl.
2014 hat er die Eröffnungsperformance „Land in Sicht“ für die transformale Kärnten inszeniert. 2015 kommt die achtteilige Serie „Bücherkino“ ins Fernsehen (Buch und Regie).


Produktionen

Spielzeitthema

VORSICHT VOLK