Simon Alois Huber

© Johanna Milena

Geboren 1986 in Ehenbichl (Tirol). Schauspielabschluss 2010 in Wien. Spanischstudium am Institut für Romanistik an der Universität Wien. Masterclass bei Prof. Heribert Sasse, mit mehreren Aufführungen von „Kabale und Liebe (Friedrich Schiller), „Das Käthchen von Heilbronn“ (Heinrich von Kleist) und „Emilia Galotti“ (Gotthold Ephraim Lessing) am Theater in der Josefstadt. Anschließend hatte er Engagements an der Landesbühne Niedersachsen Nord, Rote Fabrik Zürich, Theater am Gleis Winterthur und am Theater Kosmos in Bregenz, wo er unter anderem in „Virgins“ von John Retallack, „Ronja Räubertocher“ von Astrid Lindgren, „Desaparecidos“ von Ad de Bont, „Seymour“ von Anne Lepper und „Ehrensache“ von Lutz Hübner zu sehen war.
Simon Alois Huber spielte außerdem im Kinofilm „Blockbuster – Das Leben ist ein Film“, Regie: Vlado Priborsky (2015) und im Musikvideo von Neil Taylor – „Your Very Own Rockstar“ (2016).


Produktionen

Spielzeitthema

GRAND HOTEL ABGRUND