Tom Stromberg

Tom Stromberg war von 1986 bis 1996 als Dramaturg und später als Intendant am Theater am Turm (TAT) in Frankfurt tätig, danach 1996 bis 2000 als Leiter des Kultur- und Ereignisprogramms der EXPO2000 in Hannover. 1997 war er Kurator des Theaterprogramms der documenta X, „Theaterskizzen“, in Kassel, von 2000 bis 2005 Intendant am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg (2005 „Theater des Jahres“).  Gemeinsam mit Matthias von Hartz leitete er die „Impulse“, das Festival der deutschsprachigen Off-Theater (2007 bis 2011). Heute vertritt er Theaterregisseure wie Jan Bosse, Stefan Pucher, die Regisseurin Anna Bergmann, Bühnenbildner, Kostümbildner sowie Studio Braun. Nach dem Erfolg des Rio Reiser-Abends sowie den beiden Sommerfestival-Produktionen Sound of Silence (2013) und Rausch (2014) inszeniert er bereits den vierten Liederabend mit dem Selig-Frontmann. 


Produktionen

Spielzeitthema

EURE ARMUT KOTZT MICH AN