brut im WERK X-Eldorado

Imagetanz 2018 mit Lone Twin, Hungry Sharks, Sara Lanner, Eva-Maria Schaller

Karten
brut im WERK X-Eldorado

© brut Wien


14. – 17. 02., 19.30 & 21.00 Uhr und 18.02., 15.30 & 19.30 Uhr
Freundliche Mitte (Gerhild Steinbuch, Philine Rinnert, Sebastian Straub u.a.)
BERGEINS
Performance / Installation / in deutscher Sprache / Uraufführung
17 € / 13 € / 9 €

In „BERGEINS“ postuliert das Kollektiv Freundliche Mitte rund um Autorin Gerhild Steinbuch eine Gemeinschaft der Vielen. Die begehbare Installation widmet sich der Gesellschaft und dem Zusammenleben im Spannungsfeld von kultureller Vielfalt und Rechtspopulismus.

Das Innere von „BERGEINS“ verknüpft die Erzählung einer Gemeinschaft im Berg mit dokumentarischem Material und lässt die Grenzen zwischen Fiktion und europäischer Realität verschwimmen: Ist der Berg Utopie oder Refugium? Notwendige Flucht oder Abschottung? Und gibt es das noch, das sogenannte Draußen?

– Von: Johannes Bellermann, Bernhard Fleischmann, Pia Derler, Simon Dietersdorfer, Lucas Gruber, Philine Rinnert, Dario Stefanek, Gerhild Steinbuch, Sebastian Straub und Mechthild Weber

Eine Koproduktion von Freundliche Mitte mit brut Wien und DRAMA FORUM uniT Graz. Mit freundlicher Unterstützung der Kulturabteilungen der Stadt Wien, der Stadt Graz und des Landes Steiermark.

Termine, Infos und Tickets auf brut-wien.at


Samstag, 17. Februar, 17:30 Uhr, Eintritt frei
Die alltägliche Rechte: Symposium angesichts des rechten Europas

Der extremen Rechten ist es seit Beginn des Jahrtausends gelungen, den öffentlichen Raum in Europa zu erobern, in Parlamente einzuziehen und sich als Demokraten zu inszenieren. Während die Grenzen global enger gezogen wurden, hat sich die „Neue“ Rechte in ganz Europa vernetzt. Anlässlich des Stücks „BERGEINS“, das sich mit der Möglichkeit von Gemeinschaft und gesellschaftlichen Utopien in Zeiten von Abschottung und Ausgrenzung beschäftigt, lädt das Kollektiv Freundliche Mitte zum Gespräch. Es diskutieren Vertreter*innen aus den Bereichen Architektur, Politik und Literatur.

Termine, Infos und Tickets auf brut-wien.at


 

BRUT IM WERK X-ELDORADO: IMAGETANZ 2018
NEUES AUS CHOREOGRAFIE UND PERFORMANCE


02.03., 20.00 Uhr und 03.03., 21.00 Uhr
Lone Twin
Last Act of Rebellion
Tanz / Performance, in englischer Sprache / Erstaufführung im deutschsprachigen Raum
17 € / 13 € / 9 €

Zum Festivalauftakt von imagetanz interpretiert das gefeierte britische Performanceduo Lone Twin anlässlich seines Bühnenjubiläums eine mighty Playlist mit Choreografien von künstlerischen Weggefährt*innen aus den letzten zwanzig Jahren: „Last Act of Rebellion“ vereint Beiträge von u.a. Richard Maxwell, Tim Etchells (Forced Entertainment), Gob Squad, Ivana Müller und Jonathan Burrows. Die beiden Lone Twins Gregg Whelan und Gary Winters tanzen einen letzten urkomischen Tanz der Jugend, bevor die Reife nach zwanzig Jahren Bühnenerfahrung endgültig und unaufhaltsam einsetzt.

– Konzept, Kreation, Performance: Gary Winters und Gregg Whelan
– Beiträge von Richard Maxwell und Jim Fletcher (New York City Players), Joe Spangler, Michele Rossignol, Tim Etchells (Forced Entertainment), Ingrid Helm (Baktruppen), Bryan Saner (Goat Island), Jane Mason, Pete Shenton & Tom Roden (New Art Club) u.a.
– Musik: Low, Tyler Bates, Tom Petty, Glen Campbell & Jimmy Webb, Bruce Springsteen, Jet, Bob Dylan, The Beatles, Dolly Parton
– Lichtdesign und technische Leitung: Luke Barnes
– Produktion und Lone Twin Executive Director: Gwen Van Spijk

Tickets und Infos auf brut-wien.at


02.03., ab 22.30 Uhr
imagetanz Eröffnungsparty
mit DJs Bad&Boujee
Party / Eintritt frei

Für einen gebührenden Festivalauftakt darf auch eine Eröffnungsparty nicht fehlen: Am 2. März wird Bad&Boujee, das erste all black female DJ & MC Kollektiv in Österreich, für partytaugliche Auflegerei im Eldorado sorgen.

Tickets und Infos auf brut-wien.at


07. – 10. 03., 20.00 Uhr
Hungry Sharks
the Sky above, the Mud below
Tanz / Performance, ohne Sprache / Wienpremiere
17 € / 13 € / 9 €

Nach „Hidden in Plain Sight“ ist die Tanzcompany Hungry Sharks bei imagetanz 2018 zurück im brut und zeigt mit „the Sky above, the Mud below“ ein Tanzsolo. Die Hip-Hop-Tänzerin Farah Deen begibt sich auf eine Reise durch kulturelle und gesellschaftliche Spannungsfelder und überprüft Stereotype und Vorurteile im urbanen Tanz. Von persönlichen Erfahrungen geleitet stellt sie Fragen zu menschlichen Normen, gesellschaftlichen Ansichten, Religion und Weiblichkeit.

– Tanz: Farah Deen
– Künstlerische Leitung: Valentin Alfery
– Künstlerische Assistenz: Dagmar Dachauer
– Musik: Patrick Gutensohn
– Bühnenbild und Kostüm: Golnaz Bashiri
– Lichtdesign: Jasper Diekamp
– Produktion: Dusana Baltic

Tickets und Infos auf brut-wien.at


15.03., 20.00 Uhr
Salon: Visions + Reflections
Talk / brut Extras, in deutscher und englischer Sprache
Eintritt frei

1 Kaffeehaustisch, 3 Gäste, 3 Gespräche à 25 Minuten. Das ist das Setting des diesjährigen imagetanz-Salons, in dem der ehemalige imagetanz-Kurator Jacopo Lanteri dazu eingeladen ist, mit einem Blick von außen aktuelle kulturpolitische Entwicklungen der Wiener Tanz- und Performanceszene zu reflektieren. Mit drei lokalen Künstler*innen und Kulturschaffenden diskutiert er verschiedene künstlerische Visionen, internationale Modelle, neue Formen der Kooperation und neue Anstöße für Wien.

Tickets und Infos auf brut-wien.at


16. – 17.03., 20:00 Uhr
Sara Lanner
Guess What
Tanz / Performance, in englischer Sprache / Uraufführung
Uraufführung
17 € / 13 € / 9 €

Sara Lanner untersucht in ihrer neuen Performance „Guess What“ das Einnehmen von Standpunkten und verschiedene Formen von physischer Repräsentation im Raum. Dabei reflektiert sie eine Vielzahl potenzieller Körperlichkeiten – virtuelle, queere oder posthumanistische – und beschäftigt sich mit dem fragilen Prozess, in dem körperliche Identität konstruiert wird und noch nicht eindeutig festgelegt ist.

– Von und mit: Sara Lanner
– Dramaturgische Beratung: Gabrielle Cram
– Raumkonzept: Steffi Parlow
– Feedback: Olivia Schellander
– Sound Design: Michael Wedenig
– Design: Ani Antonova

Tickets und Infos auf brut-wien.at


17.03., 22.00 Uhr
Dirty Flash Dancers
A Nesterval Reunion Party
Party
4 € / Eintritt frei mit brutkarte

Es ist kein Geheimnis, dass bei Nesterval auch gerne getanzt wird. Deshalb lädt das Ensemble des gefeierten Stücks „Nesterval’s Dirty Faust“ zu einem gemeinsamen Tanzabend ins brut im Eldorado ein. Zeit also, um noch einmal mit den Nesterval-Figuren zu plaudern, aber auch um sich der Musik der 80er hinzugeben und endlich wieder einmal den Merengue zu tanzen. Für die Klänge sorgen Pyromana und Aston Matters vom Naughty Night DJ-Team.

Tickets und Infos auf brut-wien.at


23. – 24.03., 18.30 Uhr
Eva-Maria Schaller
Vestris 4.0
Tanz / ohne Sprache
17 € / 13 € / 9 €

In „Vestris 4.0“ greift die Künstlerin Eva-Maria Schaller ins Archiv der Tanzgeschichte und taucht in das Bewegungsmaterial des historischen Tanzstückes „Vestris“ von Leonid Yacobson ein. Die Performerin nimmt der vorhandenen Choreografie die historische Maske ab, bricht sie von innen heraus auf und transformiert sie mithilfe packender Livemusik ins Hier und Jetzt.

– Choreografie und Performance: Eva-Maria Schaller
– Komposition und Elektronik: Matthias Kranebitter
– Cello: Maiken Beer
– Bühnenobjekt: Elena Peytschinska
– Lichtdesign: Jan Wagner
– Choreografische Beratung: Esther Balfe, Sabina Holzer
– Begleitung: Sabina Holzer

Tickets und Infos auf brut-wien.at

 


Weitere Termine: Di 30.01.2018, 20.00 Uhr
Mi 31.01.2018, 20.00 Uhr
Do 01.02.2018, 20.00 Uhr
Mi 14.02.2018, 19.30 Uhr
Mi 14.02.2018, 21.00 Uhr
Do 15.02.2018, 19.30 Uhr
Do 15.02.2018, 21.00 Uhr
Fr 16.02.2018, 19.30 Uhr
Fr 16.02.2018, 21.00 Uhr
Sa 17.02.2018, 17.30 Uhr, Eintritt frei
Sa 17.02.2018, 19.30 Uhr
Sa 17.02.2018, 21.00 Uhr
So 18.02.2018, 15.30 Uhr
So 18.02.2018, 19.30 Uhr
Fr 02.03.2018, 20.00 Uhr Karten
Fr 02.03.2018, 22.30 Uhr, Eintritt frei Karten
Sa 03.03.2018, 21.00 Uhr Karten
Mi 07.03.2018, 20.00 Uhr Karten
Do 08.03.2018, 20.00 Uhr Karten
Fr 09.03.2018, 20.00 Uhr Karten
Sa 10.03.2018, 20.00 Uhr Karten
Do 15.03.2018, 20.00 Uhr, Eintritt frei Karten
Fr 16.03.2018, 20.00 Uhr Karten
Sa 17.03.2018, 20.00 Uhr Karten
Sa 17.03.2018, 22.00 Uhr, Eintritt frei Karten
Fr 23.03.2018, 18.30 Uhr Karten
Sa 24.03.2018, 18.30 Uhr Karten
Ort: Eldorado, 1010 Wien

Spielzeitthema

GRAND HOTEL ABGRUND