Miriam Fussenegger

© Christoph M. Bieber

Miriam Fussenegger wurde 1990 in Linz geboren und absolvierte ihr Schauspielstudium am Max Reinhardt Seminar in Wien. Schon vor ihrem Studienabschluss war sie in mehreren Produktionen zu sehen, u.a. in Markus Steinwenders Inszenierung von „Kasimir und Karoline“ im Kulturhaus Bruckmühle (2010), in Klaus Pohls Anatol-Variation „Maries Leben“ am Schönbrunner Schlosstheater (2012) und  als Titania in Nikolai Sykoschs Inszenierung des „Sommernachtstraum“ (2013). Ihr Debüt bei den Salzburger Festspielen gab Miriam Fussenegger im Sommer 2015 als Lucy in Julian Crouchs und Sven-Eric Bechtolfs Inszenierung „Mackie Messer“. Im Sommer 2016 hatte sie die Rolle der Buhlschaft im Salzburger „Jedermann“ inne.
Neben ihrer Theaterarbeit war sie u.a. im Landkrimi „Der Tote am Teich“ (Regie: Nikolaus Leytner) und im dreiteiligen Historienfilm „Maximilian“ (Regie: Andreas Prochaska) zu sehen.


Produktionen

Spielzeitthema

GRAND HOTEL ABGRUND