Musiktheatertage Wien 2016

Tickets und Infos: www.mttw.at


30. August bis 11. September 2016

EINE ART WELTFLUCHT

Von Oper, interdisziplinärem Markt und instrumentalem Theater bis zum Smartphone-Projekt öffnen die Musiktheatertage Wien in diesem Jahr mit insgesamt sechs Produktionen Tore zur Flucht aus dem Alltag.

Ein interdisziplinärer Markt, der dazu verführt, sich wie in einem vielstimmigen Gedanken- Klang- und Wörter-Basar zu verlieren, der durch die aktive Anwesenheit des Publikums einen kommunikativen Resonanzraum erzeugt, sich dem Zerfall von allem - Entropie genannt - lustvoll hingibt. Eine Oper, die im Gehirn selbst nachbohrt, wo eigentlich jener Ort liegt, an dem ein Raucher sich über das Ziehen an der Zigarette freut. Oder ein siebenszenisches Musiklaboratorium, um Betroffenheitskitsch zu entkommen. Eine Smartphone-Oper, bei der sich ausschließlich das Publikum trifft, um der Einsamkeit digitaler Freundschaften ein physisches Ende zu setzen. Schließlich ist es der Klang, der alles durchdringt, auch dicke Betonmauern. Wen sogar die Polizeisirene glücklich macht, der beginnt zu singen, und zwar in der Form einer leichtgeschürzten Opernparaphrase. Oder aber der Klang durchdringt unsere Haut, durchdringt Stoffe, geht in die Knochen, ist direkt. Manchmal muss eben auch der Klang selbst sich auf die Flucht begeben.

Begleitet werden die Musiktheatertage Wien auch 2016 von Talks, Publikumsgesprächen, Q&A Gesprächen, einem Schauspiel-Workshop mit Zoltán Balázs sowie einem Escapismus Strand. 

Tickets und Infos zum Programm: www.mttw.at


Weitere Termine: Di 30.08.2016
Mi 31.08.2016
Do 01.09.2016
Fr 02.09.2016
Sa 03.09.2016
So 04.09.2016
Di 06.09.2016
Mi 07.09.2016
Do 08.09.2016
Fr 09.09.2016
Sa 10.09.2016
So 11.09.2016
Ort: WERK X, 1120 Wien

Spielzeitthema

EURE ARMUT KOTZT MICH AN