Anne Wiederhold

© Ingo Pertramer

Geboren 1974 in Kronberg, Deutschland, lebt und arbeitet Anne Wiederhold in Wien als Schauspielerin, Mitgründerin und Künstlerische Leiterin der Brunnenpassage und Kuratorin.
Nach ihrem Masterstudium der Organisationspsychologie an der Universität Bremen studierte sie ebendort und in Wien Schauspiel.
Wiederhold arbeitet als Schauspielerin primär in internationalen Produktionen zumeist im experimentellen Körpertheater, Maskentheater sowie im zeitgenössischen politischen Dokumentartheater.
Als Schauspielerin in Wien war sie u. a. zu sehen im Theater Nestroyhof / Hamakom, Ensemble Theater, Künstlerhaus/dietheater, Brick-5, Kosmos Theater, WUK, Lalish Theaterlabor, DSCHUNGEL WIEN, Jugendstiltheater, in der Kunsthalle videolounge sowie im Jüdischen Museum.
Tourneen mit Theaterproduktionen führten Wiederhold u. a. zum Cairo International Festival for Contemporary & Experimental Theatre, Meteorit International Art Festival (Kolárově), Kultur ohne Grenzen (Sofia), Spectrum Festival (Villach), Stiftung Märtplatz (Rorbas/Zürich), Atelier A (Schaffhausen), Festiwalu Sztuki Teatralnej (Rybnik), Festiwal Konfrontacje Teatralne (Lublin), UNIDRAM Festival (Köln) und der Moscow Theatre School of Dramatic Art of Anatoly Vasiliev.

Aktuelle Produktion/en

TSCHERNOBYL. Eine Chronik der Zukunft

nach Svetlana Alexijewitsch

WERK X-Petersplatz, Sa 11. September 2021
Karten
>> weitere Termine