Christian Himmelbauer

© Sophie Berger

Geboren 1972 in Linz. Nach der Matura war Christian Himmelbauer als „European Theatre Trainee“ am Everyman Theatre in Cheltenham, Großbritannien beschäftigt. Seine Schauspielausbildung absolvierte er am Franz Schubert Konservatorium in Wien. Parallel dazu studierte er Theaterwissenschaft und Germanistik. Engagements als Schauspieler führten ihn u. a. ans Wiener Metropol und Volkstheater sowie ans Theater Zeitz, Westfälische Landestheater und Vorarlberger Landestheater. Er führt selbst Regie und hat mittlerweile über 70 Stücke inszeniert.
Seit 2002 arbeitet Himmelbauer selbstständig und wohnt in Wien. Seine Regiearbeiten realisierte er u. a. am Rabenhof Theater, DSCHUNGEL WIEN, TAG, Next Liberty Kindertheater in Graz, Theater Regensburg, dem ALTEN THEATER Heilbronn, dem Tiroler Landestheater und bei den Bregenzer Festspielen.
Seit 2006 ist Christian Himmelbauer Intendant des Theaters im Hof Enns und wurde 2016 mit dem Bühnenkunstpreis des Landes Oberösterreich ausgezeichnet. Seit vielen Jahren ist er Dozent bei der Niederösterreichischen Kreativakademie und unterrichtet an verschiedenen Schauspielschulen.
Darüber hinaus realisiert er vor allem mit Jugendlichen partizipative Theaterprojekte und ist im Bereich Kulturvermittlung tätig. Als Schauspieler ist er nach wie vor aktiv und steht auf verschiedenen Bühnen wie auch immer wieder vor der Kamera.

www.theater-im-hof.at

Aktuelle Produktion/en

Who the fuck is HELGA?

Ein autofiktionales, politisches und interdisziplinäres Musik- und Theaterstück, von einem Land, das es nicht mehr gibt.

WERK X-Petersplatz, Fr 24. September 2021
Karten
>> weitere Termine