Elena Höbarth

© privat

Elena Höbarth, 1991 in Wien geboren, studierte Musikwissenschaft und Germanistik an der Universität Wien, wo sie als Studienassistentin am Institut für Neuere deutsche Literatur arbeitete, und an der Universität Leipzig. Nach Erfahrungen in verschiedenen Musikprojekten und Tätigkeiten im Literaturbetrieb, v. a. in Pressearbeit, Lektorat, Korrektorat, erfolgte 2018 die Umorientierung auf Theater. Sie hospitierte am Berliner Ensemble bei Árpád Schilling, am Akademietheater bei René Pollesch und am Wiener Volkstheater bei Christine Eder, wo es zur ersten Zusammenarbeit mit Anna Laner kam.
Seither arbeitet sie als freie Regieassistentin und Dramaturgin für verschiedene Künstler*innen und Ensembles der freien Szene und ist Teil des Kollektivs wirgehenschonmalvor. Sie assistierte bei mehreren Produktionen am Kosmos Theater und am Theater Nestroyhof / Hamakom. Zuletzt war sie als Dramaturgin und Assistentin an der Stückentwicklung „KORALLI KORALLO“ von Milena Michalek am Kosmos Theater beteiligt.

Aktuelle Produktion/en

STREAMS. Catching Caches

Eine performative Stückentwicklung von Julia Novacek & Artemiy Shokin

WERK X-Petersplatz, Do 18. November 2021
Karten
>> weitere Termine