Florian Gantner

© Johanna Lehner

Florian Gantner, geboren 1980 in Mittersill (Salzburg), studierte Komparatistik in Innsbruck, St. Étienne und Wien. Nach einigen Jahren im Sozialbereich nahm er Lehrtätigkeiten an der University of Jordan (Amman, Jordanien) und der University of Reading (Großbritannien) an.
Seit 2014 lebt er als freier Schriftsteller in Wien, zuletzt erschien sein Roman „Soviel man weiß“ im Residenz Verlag im September 2021.
Gantner ist Mitglied der IG Autorinnen Autoren und der GAV. Seit 2019 ist er Intendant des Festivals „Literatur findet Land“. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u. a. den Theodor-Körner-Preis, den Rauriser Förderungspreis, den FLORIANA Literaturpreis und das Wiener Literatur Stipendium 2021.

www.floriangantner.at

Aktuelle Produktion/en

Frühlings NEUerwachen

Eine ewig dauernde Kindertragödie frei nach Frank Wedekind

WERK X-Petersplatz, Fr 11. März 2022
>> weitere Termine