Hawy Rahman

© Hawy Rahman
© Hawy Rahman

1972 in Bagdad geboren, arbeitete er nach dem Studium der Bildhauerei am College für Schöne Künste in Bagdad und an der Universität für Angewandte Kunst in Wien als freier Bildhauer und Performancekünstler.

Durch den Beginn des ersten Golfkriegs 1980 und die zwei folgenden Irakkriege war Hawy früh mit existenziellen Themen konfrontiert, die fraglos ihren Weg in seine Kunst gefunden haben. Bezeichnend für sein Werk sind Intensität und Impulsivität, die zugleich von großer Sensibilität begleitet werden. Während intensiver Arbeitsphasen nähert er sich bewusst bestimmten Erlebnissen und modifiziert sie. Dabei bedient er sich verschiedenster Medien und Ausdrucksweisen, wobei Formen eine wesentliche Rolle als Ausdrucksmittel spielen. Mit Abstand versucht er das, was er miterlebt hat, gezielt gesellschaftskritisch zu behandeln.

Hawy Rahman ist Gründungsmitglied des Performance-Kollektivs Iraqi Autumn. Er lebt und arbeitet in Wien.

www.hawy.at

Aktuelle Produktion/en

Gott ist nicht schüchtern

von Olga Grjasnowa

WERK X-Petersplatz, Di 24. November 2020
Karten
>> weitere Termine