Lucas Fischötter

© A.C. Inc.

Lucas Fischötter, geboren 1994, wuchs zunächst in Berlin, dann in Hamburg auf, wo er bereits während seiner Schulzeit an unterschiedlichen Musik-, Theater- und Filmprojekten mitwirkte.
Nach dem Abitur zog er zurück nach Berlin, um sich auf sein damaliges Bandprojekt Sonic Mobilée zu konzentrieren und arbeitete als Schauspieler und Musiker für verschiedene Kurzfilm- und Theaterprojekte.
Neben seinen künstlerischen Tätigkeiten begann er ein Studium der Rechtswissenschaft mit Schwerpunkt im Urheber-, Film- und Medienrecht an der Humboldt-Universität zu Berlin und wechselte anschließend nach Potsdam, wo er seinen Bachelor-Abschluss an der Universität Potsdam in Kooperation mit der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF machte. Nach seinem Abschluss arbeitete er für die Berliner Film- und Medienproduktionsgesellschaften Native Studios und Propellerfilm.
Dem Wunsch folgend ein weiteres Studium aufzunehmen, das seine vielseitigen künstlerischen Interessen fördert und aufgrund einer intensiven Auseinandersetzung mit Themen der Architektur, Szenografie und Kunst im öffentlichen Raum, begann er 2019 sein Architekturstudium an der Akademie der bildenden Künste Wien. Zeitgleich entstand mit dem Bandprojekt SAASA sein Debütalbum, das im Frühjahr 2022 erscheint.

Aktuelle Produktion/en

PLAYING EARL TURNER

von Laura Andreß und Stefan Schweigert - Filmpremiere im TV: am 12. Februar 2022 um 20.00 Uhr auf okto.tv, anschließend bis 14. Februar, Mitternacht, hier auf werk-x.at verfügbar

WERK X-Petersplatz, Sa 12. Februar 2022
>> weitere Termine