Mihály Taksás

Bild oben: © privat

Mihály Taksás, geboren 1959 in Szerencs (Ungarn), studierte an der Budapester Technischen Universität Architektur, an der Ungarischen Hochschule für Angewandte Kunst in Budapest sowie an der Technischen Universität Wien ebenfalls Architektur.
Seit 1988 lebt er in Österreich, seit 1994 ist er Mitglied der Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten in Wien. Neben seinem Beruf als selbständiger Ziviltechniker ist er seit 2008 auch als Bühnenbildner tätig.

Aktuelle Produktion/en

Frühlings NEUerwachen

Eine ewig dauernde Kindertragödie frei nach Frank Wedekind

WERK X-Petersplatz, Fr 11. März 2022
>> weitere Termine