Sabine Kristof-Kranzelbinder

Gruber geht © Theresa Pewal
© Theresa Pewal

Die gebürtige Klagenfurterin studierte in Wien Darstellende Kunst (am Gustav-Mahler-Konservatorium und bei privaten Schauspiellehrer*innen), ihr Diplom schaffte sie 2003 mit Auszeichnung. Seitdem war sie für und in zahlreichen Theater- und Filmproduktionen in Österreich und Deutschland tätig, in Wien u. a. am 3raum-Anatomietheater, OFF Theater, Raimundtheater, Vienna International Theatre. Weitere Engagements u. a. am Stadttheater Klagenfurt, neuebuehnevillach, bei den Theatertagen Bad Kissingen und am Stadttheater Berndorf. Von 2005-2009 Ensemblemitglied bei den Komödienspielen Porcia.
2012 Gründung des Sommertheaters Kulturhof:Sommer Villach, das Kristof-Kranzelbinder bis 2017 erfolgreich leitete. 2017 übernahm sie die künstlerische Leitung der Kammerlichtspiele Klagenfurt und gründete den Theaterverein Kunst und Kultur aus Kärnten/Koroška – Theater KuKuKK.
Außerdem arbeitet Kristof-Kranzelbinder als Sprecherin, für Film & TV (zuletzt „City of Spies“, „Grimm’s Snow White“, „SOKO Donau“,…) sowie als Theaterpädagogin.

http://www.theater-kukukk.at

Aktuelle Produktion/en

Gruber geht

nach einem Roman von Doris Knecht

WERK X-Petersplatz, Do 16. April 2020
Ausverkauft
>> weitere Termine