Sarah Howorka

Feed the Troll © Sarah Howorka
© Sarah Howorka

Sarah Howorka nutzt neue Technologien – sowohl Software als auch Hardware – für ihre intuitiven und experimentellen künstlerischen Projekte. Zuletzt hat sie mit Tänzer*innen und Choreograf*innen zusammengearbeitet, um den Schnittpunkt von Performance und Medienkunst zu erkunden.
Sie hat 2010 die Akademie der Bildenden Künste und 2015 die School for Poetic Computation in New York besucht, studiert derzeit Digitale Kunst an der Universität für angewandte Kunst in Wien und arbeitet als selbstständige Software-Ingenieurin.
Ihre Arbeiten wurden in Wien, Salzburg, Barcelona, Teheran, New York, Washington DC, Athen und Krakau gezeigt.

http://www.sarahhoworka.at

Aktuelle Produktion/en

Feed the Troll

von Klara Rabl – Filmpremiere im TV: am 21. April 2021 um 18.30 Uhr auf Okto, im Web kostenloser Stream von 22. bis 30. April 2021 hier verfügbar

WERK X-Petersplatz, Mi 21. April 2021
>> weitere Termine