Simon Dietersdorfer

Einfrieren, hochladen, weiterleben © Apollonia Bitzan
© Apollonia Bitzan

Geboren 1984 in Wien, 2004-2008 Schauspielstudium am Konservatorium Wien Privatuniversität.
Zudem Masterstudium Komposition für Film, Theater und Medien an der Zürcher Hochschule der Künste, Abschluss 2016 mit Auszeichnung. Ensemblemitglied am Theater an der Josefstadt. Diverse Engagements in Österreich, u. a. am TAG-Theater, 3raum-Anatomietheater, OFF Theater, Theater Drachengasse, Bad Hersfelder Festspiele. Auch für Fernsehen und Kino tätig, zuletzt in den Kinofilmen „Oskar & Lilli“, „High Performance“ sowie in diversen TV-Serien u. a. „SOKO Donau“ und der „Der Winzerkönig“.
Zahlreiche Arbeiten als Musiker (Text, Komposition, Produktion) unter dem Pseudonym cimonfinix für Theater und eigene Bandprojekte.
Nominierung für den STELLA-Preis in der Kategorie herausragende Musik für das Soloprojekt „True Story“ und die „Weihnachtsgeschichten vom Franz“ am DSCHUNGEL Wien. Träger des STARTstipendiums des bka 2017. Des weiteren Dozent für Improvisation & Darstellendes Spiel an der Zürcher Hochschule der Künste, sowie Dozent im kultur- und disziplinenübergreifenden Semesterprogramm Transcultural Collaboration der ZhdK in Zusammenarbeit mit Kunsthochschulen aus Hong Kong, China, Taiwan und Singapore.
Aktuell ist Simon Dietersdorfer als freischaffender Schauspieler und Musiker in Österreich, Deutschland und der Schweiz tätig.

http://www.cimonfinix.com

Produktionen

> EINFRIEREN, HOCHLADEN, WEITERLEBEN. (Schauspiel)