Simon Dietersdorfer

© Tina Herzl

Geboren 1984 in Wien, absolvierte das Schauspielstudium an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (MUK), zudem das Masterstudium Komposition für Film, Theater und Medien an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK).
Zunächst arbeitete Dietersdorfer als Schauspieler am Theater in der Josefstadt und für Fernseh- und Kinoproduktionen. Als Komponist arbeitete er bisher u. a. am Oldenburgischen Staatstheater, am Schauspielhaus Wien und am Volkstheater Wien sowie für eigene Bandprojekte. Simon Dietersdorfer wurde für den STELLA-Darstellender.Kunst.Preis in der Kategorie Herausragende Musik nominiert.
Als Schauspieler und Performer stand er in zahlreichen Produktionen im deutschsprachigen Raum auf der Bühne. Eine langjährige Zusammenarbeit verbindet ihn u. a. mit den Gruppen makemake (zuletzt in „Das große Heft“ am Kosmos Theater) und Spitzwegerich.
2021 komponierte er die Musik für das Stück „NICHTS, WAS UNS PASSIERT“ am Mozarteum Salzburg. Neben seiner freischaffenden Arbeit als Musiker und Schauspieler unterrichtet Dietersdorfer als Dozent für Darstellendes Spiel / Improvisation an der ZHdK sowie im kultur- und disziplinübergreifenden Semesterprogramm Transcultural Collaboration der ZHdK in Zusammenarbeit mit diversen Kunsthochschulen aus Asien und war als Workshopleiter der Offenen Burg des Wiener Burgtheaters tätig.

www.cimonfinix.com

Produktionen

> PICK MICH AUF! (Schauspiel)

> PLAYING EARL TURNER (Schauspiel)