Simon Hajós

© privat

Hajós studierte Publizistik und Kommunikationswissenschaft und war danach als Berater in PR-Agenturen tätig. 2003-2006 arbeitete er als Kulturmanager. Seit 2007 ist er in der Produktionsbetreuung verschiedener Projekte im Theater- und Performancebereich in Wien tätig u. a. für DANS.KIAS/Saskia Hölbinger und Laurent Goldring. 2009-2010 absolviert er den Universitätslehrgang Kulturmanagement.
Seit 2012 ist er außerdem diplomierter systemischer Coach für Sozial- und Wirtschaftskompetenz.
In Zusammenarbeit mit [artfusion] und Bärbel Strehlau realisierte er bereits die Theatertrilogie „Goodbye Europe“.

kulturproduktion.at

Aktuelle Produktion/en

Who the fuck is HELGA?

Ein autofiktionales, politisches und interdisziplinäres Musik- und Theaterstück, von einem Land, das es nicht mehr gibt.

WERK X-Petersplatz, Fr 24. September 2021
Karten
>> weitere Termine