Sophie Steinbeck

© Michelle Steinbeck

Geboren 1994, studierte Sprachkunst an der Universität für angewandte Kunst Wien bei Gerhild Steinbuch. Seit 2020 geht sie dem Studium der Dramaturgie an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig nach.
Sie arbeitet als freie Journalistin (Fabrikzeitung, NZZ Folio) und Autorin.
Seit 2018 Text und Dramaturgie sowie Raum/Konzeption und Regie bei saft — Feministisches Theater- und Performancekollektiv, das sie mitbegründet. Damit 2018 „MÄNNER“ am Dramatiker*innenfestival Graz, Gastspiel Kosmos Theater Wien, 2019 „Kostüme der Müdigkeit“ am Fabriktheater Zürich und „Haus gebaut, Kind gezeugt, Baum gepflanzt. So lebt ein Arschloch, du bist ein Arschloch“ am Kosmos Theater Wien.

Aktuelle Produktion/en

WOLGA

von Stephan Langer

WERK X-Petersplatz, Mi 23. Februar 2022
>> weitere Termine