Oliver Welter

© Johannes Puch
Szene aus 'Die Arbeitersaga', #1
© Johannes Puch

Geboren in Klagenfurt, lebt und arbeitet Oliver Welter in Klagenfurt/Wien/Innsbruck und ist seit den 1990er Jahren, als Sänger, Songautor und Komponist aus der populär-kulturellen Szene Mitteleuropas nicht mehr wegzudenken. Als Frontman der Band Naked Lunch veröffentlichte er viele, von der internationalen Presse hochgelobte, Tonträger und tourte mit seiner Band durch Europa, Nordamerika und Asien. Er wirkt als Komponist für Theater, (u.a. Volkstheater Wien, Schauspielhaus Düsseldorf etc.) sowie für Kino- und Fernsehfilme. Seit einigen Jahren ist er zudem erfolgreich als Schauspieler, freier Autor und Theaterregisseur tätig.

Würdigungen und Preise (Auszug):
2004 SKE Jahresstipendium für Verdienste um die populäre Musik
2007 Amadeus Award für österreichische Band des Jahres (Naked Lunch)
2009 Max Ophüls Preis (gemeinsam mit Regisseur Thomas Woschitz) für den Musikfilm „Universalove”
2015 Österreichischer Filmpreis (gemeinsam mit Partner Herwig Zamernik) für die beste Filmmusik; Score für den Film „Jack”
2017 Nestroypreis für „Holodrio” als beste Off-Theaterinszenierung des Jahres

Produktionen

> Die Arbeitersaga – Teil II (Folge 3 & 4) (Musik/Video)