liedtke – norden

Eine Konzertgeschichte aus Liedern, Texten und Bildern

WERK X-Petersplatz, Do 09. Juni 2022, 19.30 Uhr
Karten
© Albin Scheucher

Eine Produktion von Die weiße Bühne

Konzept, Musik, Gesang, Texte, Präsentation: Birgit Liedtke
Gesang, Dialog, Lesung: Helga Kares
Keyboard: Peter Weinlich
Geige: Iris Feichter
Drums: Joachim Krügel
Konzept, Grafik, Projektionen: Albin Scheucher

Was passiert, wenn nichts mehr geht? Wenn die Welt um uns herum zusammenbricht. Und wenn die letzte Zuflucht, die uns weiterhin ein Leben – so wie wir es kannten – verspricht, etwas ganz anderes für uns bereithält?

Das ist der Stoff, aus dem „norden“ gemacht ist. Denn wenn liedtke ein Konzert präsentiert, dann ist das Charakteristische daran, dass es eben mehr ist als „nur“ ein Konzert. Es ist eine multimedial durchinszenierte Geschichte, bildstark und spannend erzählt. Szenen, Texte und Visuals lassen in ihrem Zusammenspiel die Zuschauer tief eintauchen in die eigentümliche Atmosphäre dieses „Nordens“.

Poetische deutschsprachige Chansons, die ihr Genre allerdings ein Stück hinter sich lassen, bestimmen den Abend. Erzählt wird von den kleinen Dingen des Lebens … und auch von den ganz großen. Getragen von Birgit Liedtkes unverwechselbarer Stimme wird der Bogen musikalisch von Gitarre pur über Geige, Klavier und Schlagzeug bis hin zu elektronischen Arrangements und Spoken-Word/Soundcollagen geschlagen. Oder, um es mit den Worten eines Fans zu sagen: „liedtke ist wie eine Mischung aus Hildegard Knef und David Bowie“.

www.liedtkemusik.com

Do 09. Juni 2022, 19.30 Uhr
Karten