Christine Eder

Geboren in Linz. Inszenierungen u.a. am Thalia Theater Hamburg, Münchner Volkstheater, am Theaterhaus Jena, und am Schauspielhaus Graz. Ihre Arbeiten wurden mehrfach zum Festival „Radikal Jung“ eingeladen. Christine Eder arbeitet mit unterschiedlichen Musikern, wie u.a. Bernadette la Hengst, School of Zuversicht, Knarf Rellöm, Thomas Butteweg und Jakobus Durstewitz. An der GARAGE X inszenierte sie 2014 „Unendlicher Spaß“ nach dem Roman von David Foster Wallace.


Produktionen

Spielzeitthema

EURE ARMUT KOTZT MICH AN