Anna-Sophie Fritz

WASTED von Kate Tempest © Lena Meyer
© Lena Meyer

Anna-Sophie Fritz ist in Wien geboren und aufgewachsen, studierte 2009-2013 Schauspiel an der Universität Mozarteum in Salzburg. Stadttheaterstationen führten sie nach Chemnitz und Wiesbaden. 2014-2018 studierte sie Sprachkunst an der Universität für Angewandte Kunst in Wien, zwei Semester davon als Austauschstudentin an der Universität der Künste Berlin im Studiengang Szenisches Schreiben. Sie wirkt als Schauspielerin und Autorin in verschiedenen freien Projekten in Wien und Berlin mit, ist Mitglied der freien Theaterkollektive MOROSIS und TokToy, produziert Kurzhörspiele und ist Mitgründerin von Einhorn Produktionen, einem Wiener Verein zur Förderung von Feminismus und Diversität auf der Bühne.

Zuletzt war sie in der Uraufführung des Stückes „Intervention“ von Rebekka Kricheldorf (Regie: Schirin Khodadadian) am Staatstheater Kassel zu sehen. Als Workshopleiterin für Jugendliche war sie 2016-2018 für den Verein Wiener Jugendzentren tätig und arbeitet seit 2014 für das Peacecamp des
Vereins 4Peace.

http://einhornproduktionen.tumblr.com

http://bit.ly/morosis

Produktionen

> WASTED von Kate Tempest (Schauspiel)