Matthias Krische

Matthias Krische © Hannah Egenolf

Matthias Krische ist Bühnenbildner, Bildender Künstler und Konzeptkünstler. Seit seinem Studium „Objektgestaltung und temporäre Raumkonzepte“ an der Wiener Kunstschule sowie Kunstgeschichte an der Universität Wien arbeitet er in der freien Szene Wiens in den Bereichen Theater, Bühnenbild und Bühnenkonstruktion sowie im Ausstellungsbereich.
Seine Diplomarbeit „Temporäre Rauminstallationen. Raumprozesse. Bühnenbild.“ war 2009 im Rahmen der Sammelausstellung „Exit“ im Gänsehäufel in Wien zu sehen.
Er arbeitete u. a. mit Regisseur*innen und Künstler*innen wie Antje Schupp, Julia Burger, Nora Hertlein, Nives Widauer, Gerhild Steinbuch und Philine Rinnert, Alexander Kratzer, La Fura dels Baus, Nikolaus Stich, Adi Hirschal und Kai Krösche sowie dem Kollektiv DARUM. Seine Bühnenbilder und -konstruktionen waren u. a. an der Wiener Taschenoper, im Theater SPIELRAUM, im Wiener Lustspielhaus, im WUK, WERK X, WERK X-Petersplatz, Theater Akzent, Dschungel Wien, Kabarett Niedermair, Arsenal Wien, Seestadt Aspern und DAS OFF THEATER zu sehen.

Aktuelle Produktion/en

HEROSTRAT

von Jean-Paul Sartre

WERK X-Petersplatz, Do 28. Oktober 2021
Karten
>> weitere Termine