Onur Çağdaş Şahan

Wasted von Kate Tempest © Iryna Yeroshko
© Iryna Yeroshko

Onur Çağdaş Şahan schloss seine Schauspielausbildung am DiverCITYLAB 2017 in Wien ab. 2018 war er Mitglied des Wiener Klassenzimmertheaters KlaZi unter der Leitung von Dana Csapo. 2019 wirkte er als Sprecher bei der „Interactive Radiostation“ unter der Regie von Yosi Wannuhu am WERK X mit, im selben Jahr war er am Dschungel Wien als Haimon in „Nirgends in Friede Antigone“ (Regie: Corinne Eckenstein) und als Elyas in „Ich, Parasit“ (Regie: Dana Csapo) zu sehen. Neben Theaterauftritten ist Çağdaş vor der Kamera tätig, zuletzt 2018 als Momo in dem 30-minüter „Loss Of Reality“ unter der Regie von Martin Holper.

Produktionen

> WASTED von Kate Tempest (Schauspiel)