Sanja Tropp Frühwald

Horses © Petar Borovec
© Petar Borovec

Sanja Tropp Frühwald studierte zeitgenössischen Tanz an der Salzburg Experimental Academy of Dance (SEAD). Als Tänzerin arbeitete sie mit den verschiedensten Künstler*innen zusammen unter anderem Tanja Zgonc, Charles Linehan, Ted Stoffer, Matsune & Subal, Khamlane Halsackda, BADco., Petra Hrašćanec/Saša Božić (De Facto), kainkollektiv, Wendy Houstoun u. a.

Sie ist Initiatorin und Mitbegründerin von KLIKER – erstes kroatisches Netzwerk zur Entwicklung von zeitgenössischem Tanz für junges Publikum, das 2013 gegründet wurde, und koordiniert seit 2018 die GENERATOR – internationale Kollaborations-Plattform zur Entwicklung von zeitgenössischem Tanz für junges Publikum. 2016 gründete sie, gemeinsam mit Till Frühwald, den Kunst- & Kulturverein VRUM mit Sitz in Wien. Sanja ist seit 2019 Vorstandsmitglied der Assitej Austria und des Young Dance Networks (global model for exchange in the field of dance for young audience).

Sanja Frühwald wurde für die Produktion Jutro, mit dem Grand Prix Award For The Best Performance des Women Theater Festival 2005 in Finnland und Schweden, als beste kroatische Nachwuchschoreografin bei der Platforma Zagreb 2007, mit dem UPUH (kroatische Tanz Gesellschaft) Preis für den außerordentlichen Beitrag zur Entwicklung von zeitgenössischem Tanz in Kroatien 2012, mit dem Spezialpreis der Jury des Gumbekovi Dan Festival 2014 für die Produktion Minimi ausgezeichnet und 2012 für den kroatischen Nationaltheater Preis nominiert.

Aktuelle Produktion/en

HORSES

Ein Musical von Johannes Schrettle & Imre Lichtenberger Bozoki, VERSCHOBEN

WERK X-Petersplatz, Fr 19. Februar 2021
>> weitere Termine