Sara Ostertag

Horses © Apollonia Theresa Bitzan
© Apollonia Theresa Bitzan

Geboren 1985 in Wien, arbeitet seit 2012 freischaffend als Theatermacherin in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Ihr Arbeitsfeld oszilliert zwischen verschiedenen Formaten im Bereich Performance, Choreografie, Musiktheater und Vermittlung. Sie studierte Literaturwissenschaften, Theaterregie und Choreografie in Wien, Zürich und Amsterdam. 2009 schließt sie ihren Bachelor an der Zürcher Hochschule der Künste in Theaterregie ab. Innerhalb ihres Masters studiert sie an der School for New Dance Development sowie an der Akademie der Bildenden Künste Wien in der Klasse für Performancekunst.

Sie ist Mitbegründerin des Kollektivs makemake produktionen mit dem sie seither in Österreich und international intensiv tätig ist. Ab der Spielzeit 2014/15 war sie bis 2017 als Hausregisseurin am Staatstheater Mainz tätig. Mit 2017 übernimmt sie die künstlerische Leitung des SCHÄXPIR Festivals für junges Publikum in Linz. Ebenfalls seit 2017 Dramaturgie und Produktion bei Florentina Holzinger u. a. bei „Apollon Musagéte“.
Auszeichnungen u. a. mit dem Theodor-Körner-Preis für Kunst (2015) sowie NESTROY-Preis in der Kategorie Beste Off-Produktion für ihre Inszenierung „Muttersprache Mameloschn“ (2017, Kosmos Theater).

https://www.saraostertag.com/

Produktionen

> HORSES (Autor*innen/Dramaturgie)