Elias Hirschl

© Gerald von Foris

Geboren 1994 in Wien, ist Romanautor, Slam Poet, Musiker und schreibt fürs Theater. Zuletzt erschienen die Romane „Salonfähig“ (August 2021, Zsolnay) und „Hundert schwarze Nähmaschinen“ (2017, Jung und Jung). 2014 wurde er österreichischer Meister im Poetry Slam und ist seit mehreren Jahren erfolgreich mit Spoken Word-Texten auf Bühnen in ganz Europa unterwegs. Er schrieb Texte für die Theaterstücke „Swing – Dance to the right“ und „Die wunderbare Zerstörung des Mannes“ vom aktionstheater ensemble und tourte 2017 und 2019 zusammen mit dem Wiener Musiker Jimmy Brainless lesend und singend durch Ostasien. 2020 wurde er für sein bisheriges Schaffen mit dem Reinhard-Priessnitz-Preis für Literatur ausgezeichnet. Elias Hirschl lebt in Wien.

eliashirschl.com

Aktuelle Produktion/en

Trilogie des Scheiterns

eine Kooperation des aktionstheater ensemble mit dem WERK X

WERK X, Mi 11. Januar 2023
Karten
>> weitere Termine
Produktionen

> Best of Poetry Slam (Andere)