Unfun

nach dem Roman von Matias Faldbakken

Unfun

© Yasmina Haddad

– Österreichische Erstaufführung
– Aus dem Norwegischen von Max Stadler



Mit: Elisa Seydel, Dennis Cubic, Christian Dolezal, Khaled Sharaf El Din, Arthur Werner, David Wurawa


„Unfun“ ist der dritte und abschließende Teil der „Skandinavischen Misanthropie“. Faldbakken entwirft hier der Dramaturgie der Vergewaltigungs/Rache-B-Movies der siebziger Jahre folgend eine moderne Gewaltgroteske, die sich rund um das imaginäre Online-Slasher-Spiel „Deathbox“ dreht. Onlinezocker Slaktus, ein „violence intellectual“, sucht sich ausgerechnet seine anarchistische Ex-Freundin Lucy als Opfer seiner Internetfantasien aus.

Jugendschutz! Erst ab 18 Jahren freigegeben.


© Yasmina Haddad © Yasmina Haddad © Yasmina Haddad © Yasmina Haddad © Yasmina Haddad © Yasmina Haddad

Pressestimmen

„Es darf viel gelacht werden an diesem Abend, aber zum Schluss kehrt doch noch Stille ein...“ – Falter

„'Unfun' ist ein Abend fürs Köpfchen und dabei ein souveränes Spiel mit Emotionen.“ – Der Wiener


Premiere: Mi 26.01.2011, 19.30 Uhr
Weitere Termine: Sa 29.04.2017, 19.30 Uhr
Ort: WERK X, 1120 Wien

Spielzeitthema

VORSICHT VOLK