DARUM (Laura Andreß, Victoria Halper, Kai Krösche)

© privat

Das 2018 von Laura Andreß, Victoria Halper und Kai Krösche gegründete Kollektiv DARUM bewegt sich an zahlreichen ästhetischen Schnittstellen zwischen Film, Performance, Installation, Ton-, Video- und Aktionskunst. Auf der Suche nach neuen und unmittelbar erfahrbaren ästhetischen Ausdrucksformen entwickelt DARUM seine oftmals die Grenzen des Dokumentarischen und Fiktiven verwischenden Arbeiten bevorzugt außerhalb gängiger Kulturräumlichkeiten und in Nähe zu den örtlichen Besonderheiten und Themen einer Stadt. Allen Projekten steht stets die große Frage des „Warum?“ voran. Doch Fragen sind die besseren Antworten: Entsprechend versucht DARUM in seinen künstlerischen Projekten, an dem seinem eigenen Namen impliziten Anspruch auf Beantwortung produktiv zu scheitern.
DARUM wurde für sein zweiteilige Performancedebüt UNGEBETENE GÄSTE 2019 für den Wiener Theaterpreis NESTROY nominiert sowie zum diesjährigen Impulse Theater Festival in Köln eingeladen. Auch die jüngste Produktion des Wiener Performancekollektivs „AUSGANG: OFFEN.“ wurde in der Kategorie Corona-Spezialpreis für den NESTROY 2020 nominiert und ist zu den renommierten 54. Internationalen Hofer Filmtagen eingeladen.

www.darum.at

Produktionen

> UNGEBETENE GÄSTE: WAS BLEIBT? (2020) (Regie)