Onlinetalks mit Künstler*innen in der Ukraine

WERK X-Petersplatz, Mi 09. März 2022, 17.00 Uhr
>> weitere Termine
3. Gespräch

Die Onlinegespräche mit Künstler*innen in der Ukraine fokussieren sich auf das Leben, den aktuellen Alltag und die Forderungen der Künstlerinnen und Künstler – insbesondere von Theaterschaffenden – die immer noch in der Ukraine sind und die von ihrem Leben während des Krieges berichten, welches uns in Wien durch die mediale Berichterstattung nicht erreicht. Sie stellen Raum zur Verfügung für Inhalte, die derzeit medial nicht vorkommen.

Wie bereits in den ersten beiden Talks (weiterhin hier online verfügbar) sprechen Veronika Shostak, Alina Bogdanovich und Dmytro Naumets; Moderation: Sabine Kock.
Übersetzung: Michèle Tacke.

Kuratiert von Alireza Daryanavard.


 

Spendenmöglichkeiten unter „Stand with Ukraine“ und hier: Heute haben viele Kulturschaffende in der Ukraine keine Möglichkeit mehr, in ihrem Beruf zu arbeiten und Geld zu verdienen. Sie brauchen Unterstützung für das Nötigste: Kleidung, Lebensmittel, Miete oder die Pflege von Angehörigen. Daher hat das Jam Factory Art Center das Programm „Artists in War“ ins Leben gerufen, um Künstler*innen zu unterstützen und zu ermutigen, ihre künstlerische Arbeit wieder aufzunehmen und zu Stimmen einer Gesellschaft zu werden, die gerade schlimmste Zeiten durchlebt.
Weitere Informationen finden Sie hier: jamfactory.ua/artists-in-war. Zum direkten Spendenlink kommen Sie über diese Seite: secure.wayforpay.com/button/b5fd2f108ca52.

 

Mi 09. März 2022, 17.00 Uhr, Teil 1
Mi 23. März 2022, 17.00 Uhr, Teil 2
Mi 06. April 2022, 17.00 Uhr