WASTED von Kate Tempest

Deutsch von Judith Holofernes

WASTED von Kate Tempest

© Alexander Gotter

- Eine Produktion von MOROSIS Kollektiv in Kooperation mit WERK X-Petersplatz
- Österreichische Erstaufführung


- Inszenierung: MOROSIS Kollektiv
- Mit: Anna-Sophie Fritz, Nikolaij Janocha, Onur Çağdaş Şahan
- Bühne: Simon Schabert
- Kostüm: Brigitte Schima
- Musik: YOUCANCALLMEOLIVER
- Dramaturgie: Laura Zielinski
- Regie: Magdalena Suss
- Aufführungsrechte: rowohlt theater verlag, Hamburg


Charlotte, Ted und Danny sind um die dreißig und seit ihrer Jugend befreundet; sie kennen sich viel zu gut, als dass sie die Lebenslügen des jeweils anderen glauben würden. Nur sich selbst lügen sie ganz erfolgreich in die Tasche. Danny plant immer noch den Durchbruch mit seiner Band, Ted ist von Büroarbeit und Beziehungstrott völlig frustriert und Charlotte kündigt ihren Job als Lehrerin und will endlich den Absprung ins Ausland schaffen. Am zehnten Todestag eines gemeinsamen Freundes treffen sie sich und verbringen zusammen eine Partynacht, die alles verändern soll.

WASTED beschreibt das Gefühl von „zua sein“ – den betäubenden Rausch – aber auch die verschwendete Lebenszeit, die mit der Jagd nach Anerkennung verbracht wurde.

Obwohl WASTED in London entstand, harmonieren die beiden Bedeutungen des Titels nirgends so bittersüß wie in Wien, wo das MOROSIS Kollektiv die österreichische Erstaufführung auf die Bühne bringt.

Kate Tempest, geboren 1985 ist Spoken Word Artist, Musikerin, Lyrikerin, Theater- und Romanautorin und gilt vielen als eine der bedeutendsten Poetinnen unserer Zeit. Für ihr Gedicht „Brand New Ancients“ erhielt sie 2013 als erste Frau unter 40 den Ted Hughes Award der britischen Poetry Society. 2014 wurde ihr Album „Everybody Down“ für den Mercury Prize nominiert.

WASTED ist ihr erstes Bühnenstück.

Judith Holofernes, u. a. Texterin und Sängerin von „Wir sind Helden“, hat WASTED mit rhythmischem Feingefühl und bildmächtiger Phantasie ins Deutsche übertragen.

Das Kollektiv MOROSIS setzt seinen künstlerischen Schwerpunkt in die Beschäftigung mit Identitäts- und Popkultur. Die Inszenierung des Stücks WASTED von Kate Tempest stellt die erste gemeinsame Arbeit von Anna-Sophie Fritz, Nikolaij Janocha und Magdalena Suss als neu gegründetem Kollektiv dar.

http://bit.ly/morosis   


© Alexander Gotter © Alexander Gotter © Alexander Gotter © Alexander Gotter © Alexander Gotter © Alexander Gotter © Alexander Gotter © Alexander Gotter © Alexander Gotter © Alexander Gotter

Premiere: Do 03.10.2019, 20.00 Uhr, AUSVERKAUFT
Weitere Termine: Sa 05.10.2019, 20.00 Uhr
So 06.10.2019, 20.00 Uhr
Mi 09.10.2019, 20.00 Uhr
Do 10.10.2019, 20.00 Uhr, AUSVERKAUFT
Fr 11.10.2019, 20.00 Uhr
Sa 12.10.2019, 20.00 Uhr
So 13.10.2019, 20.00 Uhr
Ort: WERK X-Petersplatz, 1010 Wien

Spielzeitthema

HEIMAT UND ARSCHLOCH